Partnerschaftsbegegnung Ste. Maxime/Neuenbürg im Oktober 2011


Offizielle Begrüßung - Herr Bürgermeister Horst Martin begrüßt Bürgermeister Vincent Morisse aus Sainte-Maxime



Herr Bürgermeister Horst Martin begrüßt neben Bürgermeister Vincent Morisse auch die Delegierte aus Sainte-Maxime Mdme. Jehanne Arnaud - (von links: Helga Dissinger, Jehanne Arnaud, Bürgermeister Vincent Morisse, Bürgermeister Horst Martin, Danielle Paturet „Comité de Jumelage“)



Spaß gab es auch zwischen den Bürgermeistern Horst Martin und Vincent Morisse



Das Organisationsteam sowie der gleichzeitig der Vorstand Frau Angelika Fischer und Herr Wolfgang Bürger



Gruppenbild des deutsch-französischen Austauschs beim Empfang im Rathaus Neuenbürg

Antrittsbesuch von Bürgermeister Vincent Morisse

 

Am Wochenende des, 30. September bis 3. Oktober, besuchte eine rund 20-köpfige Delegation aus Sainte-Maxime, darunter auch Bürgermeister Vincent Morisse, die Partnerstadt Neuenbürg anlässlich.

 

Vincent Morisse ist allerdings wegen anderweitiger Verpflichtungen bereits am Sonntagabend wieder abgereist. Die übrigen Gäste konnten zum großen Teil bis Montagabend, 3. Oktober, teilweise sogar bis Dienstag, 4. Oktober, in Neuenbürg weilen. Die Unterbringung erfolgte in Gastfamilien. Die offizielle deutsch-französische Begegnung begann am Samstag mit einem Empfang der Delegation und ihren Gastgebern um 16.30 Uhr im Neuenbürger Rathaus. Dem schloss sich ein Besuch des Lehrerkonzertes der Jugendmusikschule Neuenbürg in der Sankt-Georgs-Kirche und ein gemeinsames Abendessen im Hotel-Restaurant „Zur alten Mühle“ an.

 

Am Sonntag fand ein Ganztagesausflug nach Heidelberg mit Schifffahrt auf dem Neckar, Schloss- und Stadtbesichtigung statt. An diesem Ausflug, für den eigens ein Bus und ein Schiff reserviert wurden, (mit Selbstversorger-Picknick zur Mittagszeit an Bord) konnten  auch interessierte, selbst zahlende Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt teilnehmen. Die Abfahrt nach Neckarsteinach war um 9 Uhr am Gymnasium Neuenbürg vorgesehen.

Am Montag, 03.10.2011 (Tag der Deutschen Einheit) hat die Delegation um 11.00 Uhr an der Eröffnung des Stoppelmarktes teilgenommen und nach dem Rundgang über den Herbstmarkt auch noch eine Besichtigung des Schlosses mit seinem speziellen Museum  (Führung) vorgenommen.


Trotz mehrmaliger Einladung zu einem Antrittsbesuch in der Partnerstadt Neuenbürg konnte der mittlerweile nun schon seit über drei Jahren amtierende Maire (Bürgermeister) der Stadt Sainte-Maxime, Vincent Morisse, diesen Besuch bislang wegen Terminüberschneidungen nicht absolvieren. Dem beharrlichen Engagement des „Freundeskreises Sainte-Maxime“ in Neuenbürg und der Unterstützung durch das „Comité de Jumelage“ in Sainte-Maxime ist es zu verdanken, dass dieser Antrittsbesuch nun mit einer rund 20-köpfigen Delegation anlässlich des Stoppelmarktes möglich wurde. Das Programm wurde vom „Freundeskreis Sainte-Maxime“ in Abstimmung mit der Stadtverwaltung zusammengestellt.

Es wäre schön, wenn sich neben den Gästen und ihren Gastgebern auch interessierte und der Partnerstadt an der „Côte d‘ Azur“ verbundene Bürgerinnen und Bürger zu dem Freundeskreis gesellen würden. Weitere Informationen sind bei Angelika Fischer (Tel. 2 00 85) erhältlich.

 

<--- zurück